Seit 1995: „Dat Blättche“

Alles hat seine Geschichte. Und wenn man nicht alles wegwirft, ergibt sich die Chance, einen Moment innezuhalten und in alten Unterlagen zu schmökern! Wer hätte gedacht, dass es „Dat Blättche“ mit den Nachrichten aus Auerberg, Graurheindorf und lange Jahre auch aus Bonn-Nord (als es noch nicht Castell hieß) schon seit 1995 gibt. Pro Jahr erscheinen in der Regel drei Ausgaben. Der Umfang betrug anfangs 16 Seiten und stieg im Laufe der Zeit auf 20 bis 24 Seiten an. Natürlich war die Auflage bis zum Heft 1/2003 mit 10.000 Exemplaren höher als heute, da bis dahin auch der Ortsausschuss Bonn-Nord mitgemacht hat. In Auerberg kommen 4.800 und in Graurheindorf 1.600 Hefte, insgesamt also 6.400 Hefte kostenlos in alle Haushalte. Das verdanken wir den Inserenten, ohne deren Unterstützung „Dat Blättche“ nicht erscheinen könnte. Hinzu kommt aber auch der ehrenamtliche Einsatz der Redaktion und der Mitglieder der Ortsausschüsse, die als Blättche-Verteiler bei Wind und Wetter von Haus zu Haus gehen.

​Text: Dr. Jürgen Haffke

Aktuelle Ausgabe

  • Ausgabe 79, Sommer 2022

    Themen u.a.: Einladung zur Bürgerversammlung | Neues aus der Integrierten Stadtteilbibliothek | Auerberger Mühlenstumpf – Einweihung nach 14 Jahren Renovierung | Rheinaue-Nord – Klimaschutz und Naherholung von Auerberg bis Hersel | 6 MB

Register zum Ausgaben-Archiv

Ausgaben-Archiv